BEGEGNUNGSZONEN

Der Windpark Hochpürschtling liegt nicht nur an zwei wichtigen Weitwanderwegen, sondern der Standort ist auch Lebensraum von Auerhühnern.

Da uns Mitmenschen und Umwelt wichtig sind, haben wir beschlossen an einer Studie zum Einfluss von Windparks auf den Lebensraum von Auerhühnern teilzunehmen und unsere Windkraftanlagen künstlerisch gestalten zu lassen.

Mehr Details zu den jeweiligen Projekten finden Sie auf den folgenden Seiten.

AUERHUHN & WINDENERGIE

Das Projekt „Auerhuhn und Windenergie“ Zum aktuellen Zeitpunkt ist wenig bekannt, wie Auerhühner auf Windenergieanlagen (WEA) und die mit dem Bau eines Windparks verbundenen Folgen reagieren. Im Juli 2014 wurde daher unter der Führung von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) das Projekt „Auerhuhn und … Continue reading AUERHUHN & WINDENERGIE

KUNST IM WINDPARK

Es ist uns ein wichtiges Anliegen Bau und Betrieb von Windkraftanlagen mit unserer Umwelt, einschließlich Mensch und Tier verträglich zu gestalten. Im Rahmen dieser Absicht nimmt der Standort Hochpürschtling an einer Studie teil, die den Einfluss von Windparks auf Raufußhühner bewertet. Diese würden beispielsweise, so die Befürchtung, bei dichtem Nebel die grauen Windräder nicht erkennen und … Continue reading KUNST IM WINDPARK

WANDERN & PILGERN

Mitten im Windpark Hochpürschtling treffen zwei der wichtigsten Weitwanderwege Österreichs aufeinander : der Mariazeller Pilgerweg (Nr. 06A) und der Zentralalpenweg (Nr. 02). Wie in der untenstehenden Karte ersichtlich, führen beide Routen an bemalten Windrädern und dem im Juni 2017 frisch eingeweihten, restaurierten Walserkreuz vorbei. In unmittelbarer Umgebung befindet sich auch das Schutzhaus Stanglalm, das vom … Continue reading WANDERN & PILGERN